Die Allianz für Microsoft® Office-kompatible Dokumenten-Automatisierung.
Editieren und Erzeugen Sie Microsoft® Word und Microsoft® Excel Dokumente. Das Know-How von TX Text Control® und GrapeCity® (FarPoint) hilft Ihnen dabei.
 
 
 
 
 
 
 

Über die "Document Automation Alliance"

Die "Document Automation Alliance" ist eine Arbeitsgemeinschaft zwischen TX Text Control® und GrapeCity® (FarPoint); zwei Unternehmen, welche die marktführenden Produkte und Innovationen in der Dokumentenverarbeitung anbieten.

Die TX Text Control® Produktfamilie von Textverarbeitungskomponenten bietet Entwicklern alle Funktionen, die notwendig sind, um eine professionalle Textverarbeitung zu implementieren. Spread, entwickelt von GrapeCity® (FarPoint), ist eine komplette Microsoft® Excel-kompatible Tabellenkalkulations-Komponente, die Entwicklern hunderte Diagramm-Stile zur Verfügung stellt, Unterstützung zum Import und Export von nativen Excel Dokumenten bietet und unendliche Anpassungsmöglichkeiten beinhaltet.

The "Document Automation Alliance" bietet Entwicklern ein einzigartiges Kompetenzzentrum, um Informationen zu bekommen über den effektiven Automatisierungsprozess von Microsoft® Office-Dokumenten, ohne Microsoft® Office zu nutzen - ein komplexer Prozess.

Zusammen haben TX Text Control® und GrapeCity® (FarPoint) nahezu 40 Jahre Erfahrung im Bereich der Erzeugung, Bearbeitung und Konvertierung von Dokumenten. Als klare Marktführer in diesem Bereich, können diese Unternehmen die perfekten Werkzeuge und Expertenwissen auf diesem Gebiet anbieten. Sie können sich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren: Die Entwicklung hochqualitativer Software - während wir uns um die zugrundeliegende Technologie kümmern.

Das Einsparpotential, welches durch die Einführung einer Dokumentenautomatisierung erzielt werden kann, ist enorm. Wir sind sehr froh, dass wir zusammen mit GrapeCity® (FarPoint) unseren Kunden ein komplettes Dokumentenmanagement-Paket anbieten können: Produkte und das erforderliche Know-How, um diese Produkte bestmöglich integrieren zu können.

Björn Meyer, Produktmanager TX Text Control®.

Die Integration von Microsoft® Office Dokumentenverarbeitungsprozessen in eigene Geschäftsanwendungen kann eine komplexe Aufgabe sein. Wir sind sehr froh mit TX Text Control® einen Partner zu haben, um beides anbieten zu können: Microsoft® Excel- und Word-kompatible Produkte.

Rick Williamson, Direktor Developer Tools GrapeCity® (FarPoint).

Lernen Sie mehr über TX Text Control® und Spread.

Über Dokumentenautomatisierung

Prinzipiell müssen in allen Geschäftsanwendungen Dokumente erzeugt werden: Rechnungen, Reports, Angebote oder ähnliche Dokumente. Typischerweise werden Anwendungen entwickelt, bei denen die Benutzer Texte oder Tabellen bearbeiten können oder druckfertige Dokumente erzeugt und als E-Mail (PDF), Fax oder auf traditionellem Wege per Post verschickt werden können.

Die Mehrzahl der Anwendungen benutzt Microsoft® Office, um solche Dokumente zu erzeugen. Aber selbst Microsoft® rät nicht zur Automatisierung Ihrer Endbenutzer-Software Microsoft® Word.

Die Automatisierung von Microsoft® Office-Anwendungen unter Verwendung unbeaufsichtigter, nicht interaktiver Clientanwendungen oder Clientkomponenten (wie ASP, DCOM und NT-Dienste) kann von Microsoft® zum jetzigen Zeitpunkt weder empfohlen noch unterstützt werden, weil Office bei einer Ausführung in einer solchen Umgebung instabil werden kann und/oder sich die Anwendungen eventuell gegenseitig sperren.

Quelle: MSDN: Considerations for server-side Automation of Office.

Potentielle Probleme und Fallen bei der Verwendung von Microsoft® Office:

  • INteraktivität mit dem Desktop
    Microsoft® Office ist eine Endbenutzer-Anwendung und solche Anwendungen müssen sichtbar sein, um einwandfrei zu funktionieren. Wenn Fehler entstehen, zum Beispiel eine Fehlermeldung als Dialog, muss der Benutzer interagieren.
  • Skalierbarkeit
    Microsoft® Office wurde entwickelt, um die Funktionalität für einen einzelnen Nutzer auf einer Maschine zu bieten. Es ist nicht ratsam, Microsoft® Office in serverseitigen Anwendungen zu automatisieren.
  • Stabilität
    Die Verwendung von [Microsoft®] Office als Dienstkomponente auf einem Netzwerkserver kann die Stabilität des Servers und somit auch die Ihres Netzwerks insgesamt beeinträchtigen.
  • Sicherheit
    [Microsoft®] Office-Anwendungen waren nie für den Einsatz auf der Serverseite gedacht. Die Sicherheitsprobleme, die bei verteilten Komponenten zu beachten sind, wurden bei ihrer Entwicklung daher auch nicht berücksichtigt.

Ein viel besserer Weg zur Integration von Text- und Tabellenverarbeitung ist die Verwendung von entsprechenden Software-Komponenten, die für solche Szenarien entwickelt wurden.

TX Text Control® und Spread sind marktführende Komponenten für Microsoft® Visual Studio, um Microsoft® Word- und Microsoft® Excel-Dokumente laden, editieren und speichern zu können. Damit können Sie Dokumentenverarbeitung einfachst in Ihre Geschäftsanwendung integrieren, ohne Microsoft® Office nutzen zu müssen.

Lernen Sie mehr über TX Text Control® und Spread.

Kontaktieren Sie TX Text Control® & GrapeCity® (FarPoint)

Ihre TX Text Control® und Spread Ansprechpartner warten auf Ihren Anruf:

TX Text Control®

The Imaging Source, LLC
6926 Shannon Willow Rd, Suite 400
NC 28226 Charlotte
US

Tel: +1 704-544-7445
Fax: +1 704-542-0936

Kontaktieren Sie TX Text Control®

GrapeCity® (FarPoint)

GrapeCity® (FarPoint)
808 Aviation Parkway, Suite 1300
Morrisville, NC 27560
US

Tel: +1 919-460-4551
Fax: +1 919-460-7606

Kontaktieren Sie GrapeCity® (FarPoint)

 
 
 
Impressum
 
 

Handelsregister-Eintrag

Amtsgericht Bremen HRB 25927

Umsatzsteuer Ident-Nr.

DE 273 072 201

Finanzbehörde

Finanzamt Bremen-Mitte

Steuer-Nr.

60 132 01895

Anschrift

Text Control GmbH
Überseetor 18
D-28217 Bremen

Tel: +49 (0)421 42 70 67 10
Fax: +49 (0)421 42 70 67 22

Internet

www.document-automation.net
support@textcontrol.com

Geschäftsführer

Heiner Suhr